Seit drei Jahren sind die Freiwilligen im Verein sprachmobil.ch in Gemeinden der Nordwestschweiz unterwegs, um vor Ort Deutsch zu unterrichten. Mittlerweile haben über 4000 Menschen mit Fluchthintergrund an den Lernbegegnungen teilgenommen. Da infolge der Corona-Massnahmen das eigentliche Sprachmobil als mobiler Unterrichtsraum vorläufig nicht mehr eingesetzt werden kann, finden die Lernbegegnungen in Räumen statt, die dem Verein grosszügigerweise von den Gemeinden oder Kirchgemeinden gratis zur Verfügung gestellt werden.

Zum Glück hat Corona die Nachfrage nach unserem Angebot nicht geschmälert. Um der steigenden Nachfrage und unserem Konzept – am liebsten zwei Lernbegegnungen pro Woche am gleichen Ort – gerecht zu werden, sucht der Verein noch 2 bis 3 ehrenamtliche Freiwillige, die pro Woche einen Vormittag oder einen Nachmittag ihrer Zeit dem sprachmobil.ch zur Verfügung stellen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Billy Meyer, Verein sprachmobil.ch,

079 574 74 49 oder billymeyer@vtxmail.ch

Ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Translate »
X